DER PARK
Bach und Bruch
Bach und Bruch
Rodebach und Roode Beek, fließen im Natuur- und Landschaftspark zusammen und geben ihm seinen Namen. Ursprünglich mündeten sie zwischen Schinveld und Gangelt in ein großes Feuchtgebiet mit Sümpfen und Bruchwäldern.
Mitte des 20. Jahrhunderts legte man es trocken und verwandelte die Bäche in schmale Ablaufrinnen, um Flächen für die Landwirtschaft zu erhalten und Wasser aus den Bergbaustollen zu pumpen.
Verwandlung
Mit dem Projekt der beiden Grenzgemeinden bekamen die kanalisierten Bäche 2003 ein naturnahes Bett zurück. Die Effekte ließen nicht lange auf sich warten: Eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt siedelte sich wieder an und verwandelte das Gesicht des Parks wieder in ein abwechslungsreiches Feuchtgebiet.

Heidenaturpark Euregionale Grünmetropole